Stellenausschreibung Mädchen*Welten

Für unser Projekt „Mädchen*Welten“ sind Zuschüssen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge genehmigt worden, so dass wir ab 01.12.2018 eine 50% Stelle besetzen können.

Aufgabe der Stelleninhaberin* ist es, mit Mädchen* und jungen Frauen* zusammen einen Internetblog einzurichten und zu gestalten, der sich mit Fragen rund um Migration und Gesellschaft, Teilhabe, Rollenbilder, Zugehörigkeiten und Ausgrenzungen beschäftigt, Diskussionen voranbringt und die Lebenssituation migrantischer Frauen* und Mädchen* sichtbar macht. Gleichzeitig wird es im Projekt verschiedene Workshops geben, in denen sich Mädchen * und junge Frauen*  mit unterschiedlichen Themen künstlerisch (Textarbeit, Film etc.) auseinandersetzten können. Die Projektkoordination, konzeptionelle Ausgestaltung, Umsetzung einzelner Workshops und die Organisation von Mädchen*Medientagen werden Inhalte dieser, auf 3 Jahre befristeten Stelle sein.
Wir wünschen uns eine Kollegin* mit feministischer Grundhaltung, die medienpädagogisch fit ist und Lust hat mit Mädchen* und jungen Frauen* zusammen etwas auf die Beine zu stellen. Teamarbeit, Supervision und eine Vergütung nach TVöD 9b sind vorgesehen

Bewerbungen können online (zusammengefasst in einem Dokument) oder postalisch bis 21.10.18 an uns geschickt werden. Bei Fragen zur Stelle sind wir unter 07071- 550022 telefonisch erreichbar.

 

MIB Aktivtage im Herbst und Winter 2018

im OKTOBER

MIB*made UP-cycling Kreative Werkstatt
Fr 19.10.18,  14 bis 17 Uhr
Mi 31.10.18, 10 bis 16 Uhr  (Herbstferien)
Halloweenparty
Fr 26.10.18, 14:30 bis 17:30 Uhr
Kunstprojekt „Das macht mich stark!“
Mo 29.10.18, 10 bis 16 Uhr (Herbstferien)
Di 30.10.18, 10 bis 16 Uhr (Herbstferien)

im NOVEMBER

Mädchen*Welten – Mutige Mädchen – Filmnachmittage zu 100 Jahre Frauenwahlrecht
Fr 09.11.18, 14:30 Uhr
Die Rote Zora
Fr 16.11.18, 14:30 Uhr
Kletter Ida
Fr 23.11.18, 14:30 Uhr
Malala (im Kino Museum)
Fr 30.11.18, 14:30 Uhr
Das Mädchen Wadjda

 im DEZEMBER

MIB*made – UP-cycling Kreative Werkstatt
Fr 07.12.18, 14 bis 17 Uhr
Fr 14.12.18, 14 bis 17 Uhr
MIB*made – Weihnachtsmarktstand (beim Nonnenhaus)
Sa 15.12.18, 10 bis 21 Uhr
So 16.12.18, 10 bis 19 Uhr

Hast Du Lust dabei zu sein? Mitzumachen? Du bist immer willkommen!!

 

Speisen aus aller Frauen Länder

Wir sind bei der Interkulturellen Woche in Tübingen dabei:

Speisen aus aller Frauen Länder
Samstag,  29.09.18, 14 bis 19 Uhr

Die Idee: Mütter und Töchter treffen sich um 14 Uhr. Sie bringen Ideen und  Rezepte für leckere Speisen mit. Wir gehen die Zutaten einkaufen und bereiten gemeinsam verschiedene Leckereien aus aller Frauen Länder zu. Um 17:30 Uhr essen wir alles, was wir gekocht haben zusammen mit unseren Freundinnen, Freunden und Familien. Koch-Aktion für Mädchen und Frauen, bitte Lieblingsrezept mitbringen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Wir freuen uns über Mitkochende und Mitessende

 

Pfingstferienprogramm

Der Mädchen*treff ist in den Pfingstferien geöffnet!

Wann? Di. 22.5. 12-16 Uhr

Do. 24.5. 12-16 Uhr

Es gibt die Möglichkeit, zusammen zu kochen, Spiele zu spielen, zu chillen und

vieles mehr. Komm vorbei, das Angebot ist kostenlos, keine Anmeldung nötig!

Komm mit zur Mädchen*freizeit nach Sigmaringen für Mädchen* ab 11 Jahren vom 31.05. bis 03.06.2018!

Es gibt noch freie Plätze!

Wir fahren am 31.05. nach Sigmaringen und werden drei Nächte in Holzhütten auf dem Campingplatz direkt an der Donau übernachten.

Geplant ist ein actionreiches Programm mit Kanufahrt, Tischtennis, Freibad, Minigolf, Spielen und was ihr sonst noch gerne macht… Wir werden gemeinsam kochen, grillen und auch Eis essen.

Kosten: 80€

Vergünstigt mit KinderCard: 20€

Anmeldungen bis 24.05. beim Mädchen*treff e.V.

Freizeit 2018_Anmeldung

Fragen? Gerne anrufen – Infos unter Tel: 07071-550022 beim Mädchen*treff

Wir freuen uns auf tolle Tage mit Euch!

Sabine Engel und Uli Hirn vom Mädchen*treff-Team

 

Bericht vom Holzmarktspektakel 2018

Holzmarktspektakel 2018

Am 8.03.2018 fand anlässlich des Internationalen Frauentags in Tübingen das Holzmarktspektakel statt. Wir, der Mädchen* treff e.V., waren dort auch vertreten. Wir hängten ein großes Transparent auf. Darauf stand „Wenn ich Bürgermeisterin von Tübingen wäre, würde ich…..! Ein paar Mädchen gingen dann mit Sprechblasen-Zettel umher und fragten Passantinnen, was sie ändern würden, wenn sie Bürgermeisterin von Tübingen wären. Ihre Aussagen konnten sie dann in die Sprechblasen eintragen und die Sprechblassen wurden an das Plakat gehängt.

Einige Aussagen dieser Sprechblasen waren:

  • Mehr Frauen in dem Gemeinderat!
  • Gleichberechtigung in der Bezahlung!
  • Sicherheit für Frauen*
  • kostenlose Selbstverteidigungskurse!
  • Sichere Finanzierung für Frauen* und Mädchen*Projekte!
  • Gegen Sexismus und Rassismus eintreten!
  • Für eine offenherzige Willkommenskultur sorgen!
  • Eine kostenlose Kinderbetreuung!
  • Mehr finanzielle Unterstützung für das Frauenhaus in Tübingen!
  • Mehr Geld für Schulen und Bücherausstattungen!
  • Mehr Pflegekräfte und eine bessere Bezahlung!
  • Keine Parkgebühren für die Krankenpflege!
  • Kostenfreie Kitas!
  • Kostenlose Coffee-to-go-Becher!
  • Gemeinschaftszentrum in dem man einmalig oder regelmäßig Räume mieten kann für gemeinsame Aktivitäten.
  • Mehr Sozialen Wohnungsbau!
  • Eine funktionierende Mietbremse!
  • Kostenfreier ÖPNV
  • Reutlinger Straße schöner gestalten!
  • Mehr Geld für den Mädchen* treff, damit die Mädels nach Berlin fahren können!
  • ……