Fachstelle Vielfalt von Geschlecht und sexueller Orientierung

Workshop zu Vielfalt von Geschlecht und sexueller Orientierung innerhalb der Queeren Woche in Tübingen im Frauen*ProjekteZentrum jeweils von 18 bis 20 Uhr

Montag, 25.10.2021 – Workshop zu Vielfalt von Geschlecht und sexueller Orientierung für Jugendliche und junge Erwachsene
Let’s talk about sex and gender-was ich schon immer über queeres Leben wissen wollte.

Durch verschiedene Methoden setzen wir uns als Peers gemeinsam mit euch mit dem Thema geschlechtliche und sexuelle Vielfalt auseinander, teilen biographische Erfahrungen und beantworten eure Fragen.

Dienstag, 26.10.2021 – Workshop zu Vielfalt von Geschlecht und sexueller Orientierung für Eltern
Auch wenn Fragen der sexuellen Orientierung und Geschlechtsidentität heute nicht mehr so tabuisiert sind wie noch vor einigen Jahren und die Akzeptanz sexueller Vielfalt zugenommen hat, ist das Coming-Out eines Kindes für Eltern zumeist unerwartet und nicht selten beunruhigend. Wie gehe ich mit dieser Unsicherheit um und wie kann ich mein Kind unterstützen?

Wir freuen uns, als queere Menschen mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, biographische Erfahrungen zu teilen und Fragen zu beantworten.

Mittwoch, 27.10.2021 – Workshop zu Vielfalt von Geschlecht und sexueller Orientierung für pädagogische Fachkräfte
Wie kann ich …

  • die Themen sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in meine pädagogische Arbeit integrieren?
  • meine persönliche Wahrnehmung hinsichtlich sexueller und geschlechtlicher Vielfalt verbessern?
  • bei Homofeindlichkeit, Transfeindlichkeit und anderen Diskriminierungen eingreifen?
  • Jugendliche im Coming Out unterstützen?
  • unterschiedliche Familienformen gleichwertig thematisieren?

Mithilfe dieser Fragen wollen wir als queere Menschen gemeinsam mit Ihnen praktische Anregungen für Ihr pädagogisches Handeln erarbeiten.

Eintritt frei, Anmeldung: fachstelle@maedchentreff-tuebingen.de

Wir führen die Workshops nach zu diesem Zeitpunkt geltenden Coronaregeln durch

 

Flyer Fachstelle Vielfalt

 

Mit unserem Beratungsangebot sind wir eine niedrigschwellige Anlaufstelle für Jugendliche, deren Angehörige und Fachkräfte, die eine Beratung im Bereich Vielfalt von Geschlecht und sexueller Orientierung suchen.
Offene Beratungszeit: In der Schulzeit von 16 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. In den Ferien ist eine Beratung nach Vereinbarung möglich

Fragst du dich, ob es sein kann, dass du dich als Junge* fühlst, obwohl du bisher als Mädchen* aufgewachsen bist oder dass du dich als Mädchen* fühlst, obwohl du bisher als Junge* groß geworden bist?
Oder bist du dir sicher, dass es genauso ist?
Kannst du oder willst du dein Geschlecht gar nicht eindeutig als weiblich oder männlich benennen?
Fühlst du dich zu anderen Mädchen* hingezogen oder fragst dich, ob du dich in Mädchen* und Jungen* verlieben kannst?
Du kannst mit allen Fragen zu geschlechtlicher Identität oder sexueller Orientierung zu uns kommen, egal ob du dich selbst als lesbisch, bisexuell, trans*, inter oder queer bezeichnest, dir nicht sicher bist oder dich überhaupt nicht einordnen willst.
Wir hören dir zu, beraten dich und können dir auch andere Adressen nennen, an die du dich wenden kannst.

Unsere Gruppenangebote bieten einen geschützten Raum für junge Menschen, die nicht heterosexuell leben und lieben oder sich aufgrund ihrer geschlechtlichen Identität nicht im binären Geschlechtersystem unserer Gesellschaft wiederfinden.
Treffpunkt jung & queer: Jeden ersten Montag im Monat von 18 bis 20 Uhr in Frauencafé achtbar.
HER*e & Queer+ (früher JuLe-Treff): Jeden zweiten und vierten Freitag im Monat ab 19 Uhr im Frauencafé achtbar.

Mit unseren Workshops zu Vielfalt von Geschlecht und sexueller Orientierung kommen wir an Schulen und Einrichtungen, sowie zu Bildungsträgern.

Wir schulen Jugendliche, die sich selbst der LSBTTIQ Community zuordnen, um mit ihnen gemeinsam, unter Einbezug des Peer-Ansatzes, Workshops und Fortbildungen durchzuführen.

Neben den Angeboten für junge Menschen bieten wir auch Fortbildungen für Multiplikator*innen wie Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen und pädagogische Fachkräfte an.

Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit tragen wir zur Sichtbarkeit von Vielfalt von Geschlecht und sexueller Orientierung bei und arbeiten gegen Diskriminierung. Wir sind überregional aktiv im Landesnetzwerk LSBTTIQ Baden-Württemberg.

Kontakt: fachstelle@maedchentreff-tuebingen.de

Telefon: 0157 349 037 23

Gefördert durch die Deutsche Fernsehlotterie