Let´s go outside

Reitpädagogisches Angebot für Mütter und Kinder aus der Erstaufnahmestelle

Gemeinsam mit einer reitpädagogischen Fachkraft verbringen wir Zeit auf einem nahegelegenen Hof und gehen gemeinsam mit Müttern und Kindern im Gelände ausreiten. Neben dem tiergestützen Angebot gibt es die Möglichkeit zu Picknicken, einen Wasserfall zu besichtigen, die Natur zu erkunden oder einfach zu entspannen – je nach Bedarf der Familien.

Im Mittelpunkt des Projektes steht, dass Mütter und Kinder sich in ganz anderer Umgebung, außerhalb der Containersiedlung, miteinander beschäftigen und gemeinsam schönes Erleben können. Wir wollen die Frauen darin bestärken, gemeinsam neues auszuprobieren und – trotz der schwierigen Umstände – neue, stärkende Erfahrungen zu machen. Für die Kinder bietet sich damit die Chance, ihre Mütter außerhalb der Containersiedlung zu erleben, mit ihnen zusammen in der Natur aktiv zu werden, Selbstvertrauen und Mut (wieder) zu finden. Die Teilnehmenden können mitentscheiden und sollen so – zumindest für diese kurzen Zeiträume – ihren Alltag selbst gestalten und bestimmen dürfen.

Das Projekt wird gefördert im Rahmen von TAKT – Tübingen aktiv gegen Diskriminierung.